Tour de Taiwan

Auf Taiwan - von den portugiesischen Seefahrern "Ilha formosa", die schöne Insel genannt - erwarten uns viele faszinierende Kontraste. Neben der modernen und hektischen Wirtschaftsmetropole Taipeh beeindruckt Taiwan mit fantastischen Landschaften und einer althergebrachten chinesischen Tradition. Auf unserer Rennradreise durchqueren wir die Insel, die etwas kleiner ist als die Schweiz (36'000 km2), vom nördlichsten bis zum südlichsten Punkt. Dabei überqueren wir den höchsten Pass im zentralen Hochland, den Hehuan-Shan-Pass auf 3'275 Meter. Die reizvollen Landschaftsszenerien beim Aufstieg zum Pass beeindrucken uns. Unterwegs bewundern wir die prächtigen Pagoden und altehrwürdigen Tempel mit Hunderten von vergoldeten Buddha Statuen. Die letzten Tage der Reise verbringen wir im Kenting Nationalpark am schönsten Tropenstrand von Taiwan. Täglich geniessen wir die kreative Vielfalt der kulinarischen Köstlichkeiten, welche aus der Verbindung aller regionalen Küchen Chinas und der lokalen Küche resultiert. Übrigens: In Taiwan werden nicht nur weltweit die meisten Markenbikes produziert, es sind auch viele Radfahrer mit uns auf den Strassen der malerischen Ostküste unterwegs. Wir begegnen einer sehr freundlichen und hilfsbereiten Bevölkerung. Auf dieser Reise wechseln sich sportliche Herausforderungen mit kulturellen und landschaftlichen Highlights ab. Lasst euch von der "schönen Insel" verzaubern.

Tour-Informationen

  • 13.04. - 28.04.19
  • 780 Kilometer und ca. 9'100 Höhenmeter
  • 10 Etappen
  • Teilnehmerzahl: 10 - 15 Personen
  • Anmeldeschluss: 8 Wochen vor Abreise
     

Highlights

  • Metropole Taipeh mit Taipeh 101 Tower
  • Buddhistische und Taoistische Tempel
  • Taroko Schlucht, Teeplantagen
  • Der Höchste Pass, Hehuan-Shan, 3'275 Meter
  • Besuch bei der Urbevölkerung
  • Heisse Quellen und Sandstrände
  • Kulinarische, traditionelle Köstlichkeiten
     

Leistungen

  • Flug Zürich – Taipeh – Zürich 
  • Flughafen-, Sicherheitstaxen und Treibstoffzuschläge
  • Transport des eigenen Bikes
  • 13 Übernachtungen im Hotel und in einfachen Unterkünften im Doppel­zimmer mit Frühstück
  • 9 Mittagessen, 10 Abendessen
  • Begleitfahrzeug und Transfers
  • Bahntickets
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Biketrikot
  • lokale englischsprachige und Schweizer Reiseleitung
     

Preis

Preise Basis-Doppelzimmer: CHF 5'980.00

 

Nicht inbegriffen: • nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke • Trinkgelder • fakultative Ausflüge • Annullationskosten- und Assistanceversicherung • Bikemiete • Einzelzimmerzuschlag

 

Wir bemühen uns, einen Zimmerpartner für Alleinreisende zu finden!

Programm-/Preisänderungen vorbehalten!


Zusätzlich buchbare Leistungen:

Miete Rennrad von Merida oder Giant: CHF 360.00

Einzelzimmerzuschlag: CHF 990.00

 

Eitzinger Sports & Travel tritt für diese Reise als Vermittler auf, der Ihre Buchung gerne zum Originalpreis entgegennimmt. Für Ihren Vertrag gelten die Geschäftsbedingungen des Schweizer Veranstalters.

Route

1. Tag Flug von Europa nach Taipeh

Am frühen Morgen treffen wir uns zum Check-in im Flughafen Zürich und fliegen gemeinsam nach Taipeh.

2. Tag: Ankunft in Taipeh 

Am Morgen kommen wir in Taipeh an und werden von unserem Reiseleiter erwartet. Der Nachmittag steht für erste Erkundigung in dieser pulsierenden Metropole zur Verfügung. Gegen Abend besuchen wir den beeindruckenden Wolkenkratzer, Taipeh Tower 101. Er ist mit 101 Stockwerken und 508 Meter Höhe das fünft-höchste Gebäude der Welt. Vom Observationsdeck aus geniessen wir den Sonnenuntergang hoch über der Stadt.

3. Tag: Stadtrundgang mit der Metro

Wir sind den ganzen Tag mit der Metro unterwegs. Wir besuchen ein paar Highlights wie das Regierungsgebäude, die Chiang Kai-Shek Memorial Hall und den Baran-Tempel, der seit 2003 zum Unesco Weltkulturerbe zählt. Am Abend geniessen wir lokale Spezialitäten. 

4. Tag: Von Taipeh nach Cilan (Zugfahrt: 1.5 h, Bikestrecke: 36 km, 730 Hm)

Am Morgen fahren wir nach dem Frühstück mit dem Zug ins Zentralgebirge und starten unsere erste Radtour. Auf unserem Weg ins Landesinnere passieren wir den Mount Cilan und bestaunen die schöne Landschaft, die uns umgibt. In unserem Hotel angekommen, geniessen wir die fantastische Aussicht. 

5. Tag: Bergetappe zum Bergdorf Lishan (Bikestrecke: 73 km, 1'990 Hm)

Heute bestreiten wir unsere erste lange Bergetappe. Wir radeln durch das grösste Gemüseanbaugebiet Taiwans. Weiter geht es durch Bergregenwald, bis wir die Passhöhe auf 1'950 m erreicht haben. Stolz rollen wir durch Alpenlandschaft hinunter zur Wuling-Farm. Unsere letzte Etappe für heute führt uns zum Bergdorf Lishan, welches auf 1'900 m liegt. Wir übernachten in einem traditionellen Chinesischen Gästehaus, welches einem Chinesischen Tempel ähnlich sieht. 

6. Tag: Königsetappe zum Hehuan-Shan-Pass 3'275 m (Bikestrecke: 120 km, 1'850 Hm)

Die Passstrasse windet sich mit wenig Verkehr durch ausgedehnte Wälder in die Höhe. Auf 2'580 m beginnt für die einen die Abfahrt. Für die Gipfelstürmer geht es weitere 800 Höhenmeter steil bergauf zum höchsten Pass Taiwans, dem Hehuan-Shan-Pass auf 3'275 m. Zur Belohnung gibt es 3'000 Höhenmeter Downhill runter in die atemberaubende Taroko-Schlucht. Zum ersten Mal erreicht wir heute den Pazifischen Ozean.

7. Tag: Fahrt durchs East Rift Valley (Bikestrecke: 130 km, 1'100 Hm)

Nachdem wir Hualien erreicht haben, fahren wir durchs landschaftlich schöne East Rift Valley. Wir passieren Bauernsiedlungen, Dörfer der Ureinwohner und Thermalquellen. Die Abgeschiedenheit dieser Region beeindruckt uns. Die riesen Obstbaum- und Gemüseplantagen sind faszinierend. Zum Schluss folgt ein Anstieg durch die tropische Landschaft zu den heissen Quellen von An Ton. Wir geniessen ein entspannendes Bad im warmen Wasser.

8. Tag: Besuch einer Tofu-Farm (Bikestrecke: 70 km, 450 Hm)

Noch einmal führt uns unsere Radtour durchs schöne East Rift Valley mit seinen Teeplantagen, Reisfeldern und Wasserfällen. Wir besuchen eine Tofu-Farm, wo noch auf traditionelle Art Tofu hergestellt wird. Auch wir bekommen die einmalige Gelegenheit selber Tofu zu produzieren! Ein knackiger Aufstieg auf den Southern Cross Highway und das anschliessende traditionelle Abendessen der Hakas bilden den Schluss dieses Biketages. 

9. Tag: Querung der Coastal Mountains (Bikestrecke: 90 km, 720 Hm)

Zuerst pedalen wir auf einem ländlichen Radweg, dann geht es weiter auf einer Passstrasse durch den Dschungel mit Überquerung der Coastal Mountains. Es folgt eine schöne Abfahrt zur Sunshine Coast. Wir sind begeistert von der wilden Schönheit dieser Gegend, vielleicht entdecken wir sogar einen Primaten der hier beheimateten Affenart Formosan Macaques. Im Städtchen Taitung angekommen, geniessen wir die Aussicht auf den Pazifischen Ozean.

10. Tag: Südwärts entlang der Sunshine Coast (Bikestrecke: 115 km, 1'380 Hm)

Auch heute sind wir auf einer Küstenstrasse der Sunshine Coast unterwegs. Wir besuchen die katholische Kirche St. Joseph. In einem Seafood-Restaurant stärken wir uns für die nächste Etappe. Wir pedalen durch herrliche, wilde Flora und tropische Wälder und erreichen schliesslich unser Hotel in Checheng, welches auf der Westseite der Halbinsel liegt.

11. Tag: Zum südlichsten Punkt Taiwans (Bikestrecke: 55 km, 380 Hm)

Den heutigen Tag verbringen wir auf der Ostseite der Halbinsel Hengchun im Kenting Nationalpark. Wir bestaunen interessante Sanddünen, die aufgrund verschiedener Wetterphänomenen im Sommer und Winter entstehen. Wir fahren entlang der Banana Bay und gelangen nach Eluanbi, den südlichsten Punkt Taiwans. Übernachtung in einem schönen Strand-Resort. 

12. Tag: Fahrt durch den Kenting-Nationalpark (Bikestrecke: 24 km, 190 Hm)

Wir besuchen die andere Halbinsel des Nationalparks Maopitou, was auf Mandarin soviel heisst wie Katzennase. Wir bestaunen zahlreiche Korallen- und Gesteinsformationen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und uns bleibt Zeit zum Schwimmen, Surfen, entspannen im Liegestuhl oder für einen gemütlichen Spaziergang am Strand. 

13. Tag: Durch tropische Plantagen und das Künstlerdorf Fangliao (Bikestrecke: 64 km, 290 Hm)

Wir fahren entlang dem westlichsten Ende Taiwans mit Blick auf die 180 Km breite Meerenge, die Taiwanstrasse. Auf Landstrassen durchqueren wir Ananas- und Bananen-Plantagen. Schlussendlich kommen wir im Künstlerdorf Fangliao an. Zahlreiche Künstler können hier in Ruhe ihre Ideen verwirklichen und verwandeln so den Ort in ein einziges Kunstwerk. 

14. Tag: Hochgeschwindigkeits-Zug nach Taipei (Zugfahrt: 1.5 h)

Mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h fahren wir heute mit dem THSR Taiwan High Speed Rail nach Taipei. Am Nachmittag haben wir Zeit um uns wieder an das hektische Stadtleben zu gewöhnen. Am Abend feiern wir zusammen den Abschluss unserer tollen und erlebnisreichen Radreise.

15. Tag: Rückflug nach Europa

Wir haben noch den ganzen Tag Zeit um letzte Einkäufe zu machen oder weitere Highlights dieser quirligen Metropole zu entdecken. Am Abend folgt der Transfer zum Flughafen und wir müssen endgültig Abschied nehmen von diesem faszinierenden Land. 

16. Tag: Ankunft in der Schweiz

 

Wir sind immer auf guten, asphaltierten Strassen ohne grossen Verkehr, mit vielen Steigungen und Abfahrten unterwegs.

 

Kontakt & Buchen