Genf - Bordeaux

Die Informationen zur Tour

11-tägige Reise voraussichtlich vom 19. Juni - 29. Juni 2022

  • 10 Etappen
  • 1'100 Kilometer und 14'000 Höhenmeter

Die Highlights

  • Spektakuläre Schluchten um den Vercors (Gorges de la Bourne)
  • Beeindruckendes Massif central
  • Reizvolle Dordogne
  • Malerische Savoyer Alpen
  • Bordeaux - die Wiege des Weins

Unsere Leistungen

  • 10 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels*
    *Basis Doppelzimmer mit Halbpension, inkl. Taxen
    Einzelzimmer sind bedingt möglich.
  • Kompetente Schweizer Reiseleitung
  • Verschiedene Leistungsgruppen und Betreuung von professionellen Guides
  • Begleitfahrzeug mit Verlademöglichkeit und Gepäcktransport
  • Kaltes Mittagsbuffet unterwegs
  • Rückreise: Flug Bordeaux - Zürich in Economyklasse
  • Fahrradtransport auf der Rückreise im Begleitfahrzeug
  • Sponser-Getränkestation
  • Mechaniker-Service mit kleiner Werkstatt
  • Fernfahrt Trikot
  • Sportbag mit Bidon
  • Detailliertes Tourbuch mit genauen Routenbeschrieben, vielen Tipps für die Vorbereitung und Wissenswertes für die Reise

Exklusive Leistungen

  • Fahrradtransport auf Flug (Option per Begleitfahrzeug)
  • Mietvelo:
    • CUBE Attain CHF 240.00,
    • CUBE Agree CHF 330.00

Preise folgen in Kürze.

Route

  • 1. Tag Genf – Chambéry, ~95 km
    Ab Genf starten wir in südlicher Richtung und wir sind schon bald aus der Stadt raus. Mit dem Col de Mont Sion haben wir nach rund 20 km das Dach der Etappe erreicht. Dem Lac de Bourget folgend, erreichen wir unser Hotel, etwas ausserhalb von Chambéry gelegen.

 

  • 2. Tag Chambéry – Villard de Lens, ~100 km
    Nach 20 km flachem Einrollen gelangen wir ins l'Isere Tal. Wir meiden die Hauptstrasse und fahren entlang der Hügelkette nach Grenoble, von dort aus klettern wir zum Etappenziel nach Villard de Lans, bekannt von zahlreichen Tour de France Ankünften. 

 

  • 3. Tag Villard de Lens – Valence, ~130 km

    Die heutige Etappe steht im Zeichen des Vercors Gebirges. Bereits wenige Kilometer nach dem Start fahren wir durch die Gorges de Bourne. Via Col de la Machine und der atemberaubenden Combe Laval führt uns der Streckenverlauf durch den Vercors Nationalpark. 
     

  • 4. Tag Valence – Le Puy en Velay, ~110 km
    Wir verlassen Valence in nordwestlicher Richtung und gelangen nach einigen Kilometern an den Fluss Le Doux, dessen Lauf wir eine Zeit lang folgen. Dann geht es stetig aufwärts zur Vivarais Hochebene. Unser Etappenziel Le Puy en Velay ist bekannt als der Ausgangspunkt des französischen Jakobsweg.

 

  • 5. Tag Le Puy en Velay – Brioude, ~65 km
    Wir befinden uns in der Auvergne, einem Teil des Zentralmassivs. Die kurze Etappe führt uns über ländliches Gebiet in die Region Brioude.  

 

  • 6. Tag Brioude – Saint Flour, ~115 km
    Heute geht es ans Eingemachte, mehrere Anstiege erwarten uns in der mit Vulkanhügeln überhäuften Region Cantal. 

 

  • 7. Tag Saint Flour – Aurillac, ~120 km
    Eine weitere Etappe mit Anstiegen, welche auch auch immer wieder bei der Tour de France gefahren werden. 

 

  • 8. Tag Aurillac – Soulliac, ~115 km
    Der erste Teil dieser Etappe ist ein stetiges "auf und ab", denn wir befinden uns noch immer im Zentralmassiv. Dann gelangen wir an der Flusslauf der Dordogne, welcher uns mehr oder weniger bis zum Etappenziel in Souillac begleitet. 

 

  • 9. Tag Soulliac –  Saint Foy la Grande, ~135 km
    Die Strecke steht im Zeichen der Dordogne. Gegen Ende der Etappe freut sich das Herz der Weinliebhaber, wir gelangen ins Weingebiet der Region Bergerac.

 

  • 10. Tag Saint Foy la Grande – Bordeaux, ~125 km
    Wir lassen Berge und Hügel hinter uns. Und die Weinliebhaber kommen ein weiteres mal auf ihre Kosten, durch das weltweit bekannte Bordeaux Weingebiet radeln wir einen Grossteil der 10. Etappe. Entre-Deux-Mers, Premières Côtes de Bordeaux oder Pessac-Léognan sind nur einige der bekannten Weinbaugebiete der heutigen Tour. Am See Étang de Cazaux werden wir übernachten.

 

  • 11. Tag Rückreise

 

(Änderungen der Route bleiben vorbehalten)

Kontakt & Buchen