Tossa de Mar - Spiez

Von der spanischen Küste in 11 Tagen in die Schweiz! Die rund 1‘250 zu bewältigenden Kilometer beinhalten ungefähr 17‘000 Höhenmeter und eine Vielzahl an Highlights. Die Alpe d’Huez, der Mont Ventoux und die zur Blütenpracht erwachende Provence sind nur einige der Höhepunkte, die diese Fernfahrt zu einem einmaligen Erlebnis machen.

 

Tour-Informationen

  • 12-tägige Reise., 23. Juni - 4. Juli 2021
    • 11 Etappen
    • 10 Übernachtungen
    • Distanz: ca. 1'250 Kilometer / ca. 17'000 Höhenmeter
       

Highlights

  • Traumstrassen entlang der Nordspanischen Mittelmeerküste
  • Grösste Weinregion Frankreichs Languedoc-Roussillon
  • Tour de France Pässe wie Mont Ventoux, Col de la Madeleine und Alpe d’Huez
  • Faszinierende Gorge de la Méouge
  • Atemberaubende Aussicht bei der Fahrt durch die Mont Blanc Region
  • Ankunft am malerischen Thuner See
     

Leistungen

  • Fahrt Schweiz – Tossa de Mar im 5-Stern-Bus inkl. Fahrradtransport
  • 10 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels*
    * Basis Doppelzimmer mit Halbpension, inkl. Taxen
    Einzelzimmer sind begrenzt buchbar
  • Kompetente Schweizer Reiseleitung von Eitzinger Sports
  • verschiedene Leistungsgruppen unter der Leitung von Eitzinger Sports Guides
  • Begleitfahrzeug mit Gepäcktransport und Betreuung auf der Tour
  • Mechaniker-Service mit kleiner Werkstatt
  • Getränkestation mit Produkten von Sponser
  • hervorragendes, kaltes Mittagsbuffet mit lokalen Spezialitäten
  • Spezielles Rundfahrt Trikot
  • Sportbag mit Bidon
  • Detailliertes Tourbuch mit genauen Routenbeschrieben, vielen Tipps für die Vorbereitung und Wissenswertem für die Reise

Route

Mittwoch: Schweiz - Tossa de Mar

Am Abend fahren wir mit Walliser Reisen im Luxus Car in der Schweiz los und kommen am Samstagmorgen in Tossa de Mar, Spanien an.

 

Donnerstag: Tossa de Mar – Empordà, ca. 80 km und 1000 Hm

Bevor es los geht, frühstücken wir gemeinsam im Hotel Golden Bahia de Tossa. Zum Tour Start steht gleich ein erstes Highlight auf dem Programm. Die traumhafte Strasse der Costa Brava entlang. Die steil abfallenden Klippen und die sensationelle Aussicht werden uns ins Staunen versetzen. Wir fahren durch einige ursprüngliche katalanische Dörfer, bevor wir an der Empordà unser Nachtquartier beziehen.

 

Freitag: Empordà – Argelès sur Mer, ca. 120 km und 1300 Hm

Wir starten heute flach, entlang dem Golf von Roses. Danach befahren wir einen weiteren herrlichen Küstenabschnitt der nördlichen Costa Brava. Wir überqueren die Grenze zu Frankreich und übernachten in Argelès sur Mer.

 

Samstag: Argelès sur Mer – Narbonne, ca. 135 km und 1000 Hm

Der heutige und morgige Tag stehen im Zeichen des Weines. Die Route führt uns durch den weltweit grössten Weinberg, dem Roussillon. Ein welliges Terrain mit ein paar kleineren Hügeln im katalanischen Teil Frankreichs erwartet uns hier.

 

Sonntag: Narbonne – Sommières, ca. 145 km und 1400 Hm

Die Fahrt führt uns durchs Inland des Langedoc Roussillon. Wir durchfahren wieder die Weinregion Roussillon und überqueren den Canal du Midi, ein UNESCO Weltkulturerbe. Die Höhenmeter sammeln wir heute zwar einfacher, aber dafür stetig. Liegt doch die höchste Erhebung gerade mal 250 Meter über Meer.

 

Montag: Sommières – Avignon, ca. 80 km und 400 Hm

Ein kürzeres Teilstück erlaubt es uns, nach der heutigen Etappe das schöne Avignon mit dem historischen Zentrum ausgiebig zu erkunden. Die Altstadt mit ihren mittelalterlichen Häusern, der imposanten Befestigungsmauer und dem gotischen Papstpalast zählt zum UNESCO Weltkulturerbe.    

 

Dienstag: Avignon – Sault, ca. 100 km und 2100 Hm

Wir hatten nun einige Tage zum Einrollen. Ab heute geht es zur Sache. Der legendäre und mythische Mont Ventoux, ein absoluter Tour de France klassiker, steht auf dem Programm. Wir fahren den Mont Ventoux von Malaucène aus an. Als kürzere und weniger anspruchsvolle Alternative steht uns die Gorges de la Nesque zur Verfügung. Wir übernachten in der hübschen Hostellerie du Salt mit Blick auf den Mont Ventoux.   

 

Mittwoch: Sault – Gap, ca. 110 km und 1500 Hm

Wir verlassen Sault und finden uns zwischen den unendlichen Lavendelfeldern wieder. Die Blütezeit beginnt Ende Juni. Mit etwas Glück können wir die lila Pracht schon bestaunen. Ein weiteres Highlight des heutigen Tages ist die Fahrt durch die spektakuläre Gorges de la Méouge! Die Strasse führt uns flussabwärts und durch kleine Felstunnel. Ein atemberaubender Abschnitt.

 

Donnerstag: Gap – Le Bourg d’Oisans, ca. 110 km und 1700 Hm, mit L’Alpe d’Huez, ca. 130 km und 2700 Hm

Wir haben die Wahl! Zwei oder drei Pässe stehen heute auf dem Etappenplan. Der Col du Festre und der Col d’Ornon. Diese zwei kleineren Pässe haben auch die Tour de France Profis schon des Öfteren befahren. Wer möchte und anschliessend noch gute Beine hat, kann zum Abschluss der Etappe noch die berühmt berüchtigte Alpe d’Huez hinauf klettern.

 

Freitag: Le Bourg d’Oisans – Albertville, ca. 120 km und 2600 Hm

Die Alpen bieten auch heute wieder eine herrliche Kulisse. Zwei Anstiege der höchsten Kategorie warten auf uns. Bei der Fahrt über den Col du Glandon und den Col de la Madeleine kommt wieder Tour de France Feeling auf. Die Nacht verbringen wir in Albertville - Olympiastadt von 1992.

 

Samstag: Albertville – Martigny, ca. 115 km und ca. 2300 Hm

Die Route führt uns durch bekannte Skiorte wie Megève und Chamonix. Was heisst, dass uns wieder ein auf und ab durch die Alpen bevor steht. Die Aussicht auf das imposante Mont-Blanc-Massiv lässt uns heute immer wieder staunen und erleichtert die Strapazen.

 

Sonntag: Martigny – Spiez, ca. 125 km und 1500 HM

Unsere letzte Etappe. Der Anfang führt uns durchs Rhonetal, bevor mit dem Col du Pillon unsere letzte grosse Herausforderung wartet. Durch das Simmental rollen wir abwärts Richtung Thunersee. In Spiez angekommen, geniessen wir in der Badi ein leckeres Abendessen mit sensationellem Blick auf die Berner Alpen.

Anschliessend: individuelle Heimreise ab Spiez. 

Anreise

Luxus-Car

Die Luxus-Leder-/Alcantara-Liegefauteuils mit ausziehbaren Beinauflagen weisen in diesem Bus einen Sitzabstand von 98 cm auf! Somit wird bereits die Reise zum einmaligen Erlebnis.

Der Zubringer auf der Route B wird normalerweise mit einem Kleinbus mit grossem Laderaum gemacht. Wartezeiten können beim Umsteigeort nicht ausgeschlossen werden. Änderungen bleiben vorbehalten. Bei den Zeiten handelt es sich um Zirka-Zeiten, die je nach Verkehr und Strassenverhältnissen abweichen können.

Für Fahrten ab dem Carterminal von Walliser Reisen in Eschlikon besteht eine kostenlose Parkmöglichkeit.

Zuschläge

Sie können folgende Plätze reservieren (Preise für Hin- und Rückfahrt, Preis/Person): 1. Reihe CHF 40.00 / 2. Reihe CHF 35.00 / 3. Reihe CHF 30.00 / 4. Reihe CHF 20.00 / 5. Reihe CHF 10.00

Alle anderen Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungseingänge zugeteilt. Sollten die ersten 5 Reihen nicht ausgebucht sein, so rücken automatisch alle Personen nach vorne, auch diejenigen mit reservierten Plätzen, sofern die gewünschte Reihe nicht ausdrücklich mit z.B. NUR 3. Reihe gebucht und bestätigt wurde. Es werden nur Sitzreihen mit Zuschlägen bestätigt.

Für nachträgliche Änderungen des Ein-/Aussteigeortes müssen wir eine Gebühr von CHF 50.00 erheben.


Rückreise

Die Fernfahrt endet mit einem gemeinsamen Mittagessen im Strandbad Spiez. Die Heimreise erfolgt individuell. Alternativ organisieren wir einen kostenpflichtigen Transfer nach Eschlikon TG (Walliser Busterminal).

Fahrpläne

Tossa - Spiez

Hinfahrt Haltestelle
16:00 St. GallenLagerstrasse
16:30 WilCarparkplatz vis-à-vis Frauenfeld-Wil Bahnhof
16:40 EschlikonTerminal Walliser Reisen (Gratis Parkplätze)
17:15 WinterthurArchplatz, Lagerhausstrasse
18:00 ZürichCarstandplatz Sihlquai
18:20 WürenlosAutobahnraststätte
18:45 KöllikenAutobahnraststätte
19:15 OltenBushaltestelle beim Bahnhof
19.35 DeitingenAutobahnraststätte Nord (Einstieg) / Autobahnraststätte Süd (Ausstieg)
19.40 SolothurnCarparkplatz Niklaus Konrad Strasse (b. Bahnhof)
20:15 BernP + R Neufeld
20:35 FribourgForum, route du Lac 12
21:30 Lausanne-CrissierBushaltestelle Ch. de Mongevon
22:00 GenèveAéroport, Arrivée
07:45 Tossa de Mar - Spiez

Tossa - Spiez Zubringer

Hinfahrt Haltestelle
16:45 RapperswilCarparkplatz Güterschuppen
17:30 BaarBahnhof
18:15 LuzernCarstandplatz Inseli
18:30 NeuenkirchAutobahnraststätte Luzern - Bern
07:45 Tossa de Mar - Spiez
Ankunft in Tossa de Mar - Spiez

Preistabelle

Pauschalarrangement inkl. Halbpension und Lunchpaket, inkl. Anreise im Luxus-Car

Paketpreis
Tossa de Mar - Spiez, 23.06.2021 - 04.07.2021
Doppelzimmer mit 2-er Belegung (Preis/Person)
2590.00 CHF
Tossa de Mar - Spiez, 23.06.2021 - 04.07.2021
Doppelzimmer zur EinzelbenutzungBitte beachten Sie, dass Doppelzimmer zur Einzelbenutzung nur beschränkt erhältlich sind.
2990.00 CHF
Zuschläge
Tossa de Mar - Spiez, 23.06.2021 - 04.07.2021
Zuschlag für Last Minute Buchungen weniger als 40 Tage vor Abreise
100.00 CHF
“Seit Jahren sind die Eitzinger Fernfahrten der Höhepunkt meiner Saison. Den Alltag vergessen und sorgenfrei mit Gleichgesinnten auf super Routen meinem liebsten Hobby nachgehen. Alles darum herum wird vom radbegeisterten Team perfekt organisiert!”
Anton_Schnetzer3.jpg Anton Schnetzer

langjähriger Gast, Präsident Veloclub Victoria Gerlafingen

Leitung

Wochner_Bernd_Port.jpg
Bernd Wochner

Peter_Blau.jpg
Peter Eitzinger

Marco_Blau.jpg
Marco Frei

20160818_Theres-3.jpg
Theres Eitzinger

Kontakt & Buchen