Lanzarote

Bringen Sie sich im Frühjahr im europäischen Triathlon-Mekka Lanzarote in Form und legen Sie die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison!

Die Vulkaninsel Lanzarote bietet Sportlern ideale Trainingsbedingungen. Das ganze Jahr über herrscht ein mildes Klima mit angenehmen Temperaturen, viel Sonne, einem konstanten Luftstrom und wenig Niederschlag. Eindrückliche Touren werden durch die abwechslungsreiche Insel-Topografie und nicht zuletzt die guten, verkehrsarmen Strassen garantiert.

Die unschlagbaren Bedingungen auf Lanzarote locken seit jeher auch viele Triathlon-Profis an. So absolvieren Athleten wie etwa Anne Haug, Lucy Charles-Barclay und Daniel Bækkegård jeweils mehrere Trainingscamps pro Jahr auf Lanzarote. Aufgrund des ähnlichen Charakters der Insel wird Lanzarote insbesondere auch gerne als Vorbereitung für Hawaii genutzt.

 

Triathloncamp mit Scirocco Coaching

1. Woche: 18. - 25. Februar 2024 *ausgebucht*

2. Woche: 25. Februar - 3. März 2024 *ausgebucht*

In unserem Trainingscamp auf Lanzarote erwartet Sie geballtes Triathlon Know-how!

Zum Schwimmen steht uns innerhalb des Hotels ein 40 Meter (kein Tippfehler!) langer Meerwasser-Aussenpool zur Verfügung. Unter der Leitung unseres Schwimmexperten Mario Schierok (Scirocco Coaching / schwimmcoach.ch) vermitteln wir in vier geführten Schwimmtrainings die wichtigsten Technikübungen, geben Tipps für einen effizienten Triathlon-Crawlstil und helfen, noch vorhandenes Potenzial im Wasser aufzudecken und auszuschöpfen. Als besonderes Highlight profitieren Sie im Camp von einer detaillierten Technikanalyse mit Videokamera (ohne Aufpreis!) und erhalten so ein höchst individuelles Feedback zu Ihrer Crawl-Technik.

Lanzarote bietet beste Voraussetzungen für das Radfahren. Die Topografie der Insel mit flachen oder welligen Gebieten bis hin zu einigen bergigen Anstiegen garantiert abwechslungsreiche Touren. Das Strassennetz ist gut ausgebaut und der Asphaltbelag ist in der Regel einwandfrei. Das geringe Verkehrsaufkommen sorgt ausserdem dafür, dass Sie die faszinierenden Landschaften unterwegs umso mehr geniessen können. Das Radfahren auf Lanzarote sollte durch die auf der Insel vorherrschenden Winde keinesfalls unterschätzt werden – nicht umsonst gilt der IRONMAN Lanzarote als einer der härtesten Langdistanz-Triathlons weltweit. 

Für das Laufen stehen einige attraktiven Strecken mit verschiedenen Belägen zur Verfügung. Innerhalb der Ortschaft Puerto Calero kann auf flachem bis welligem Terrain aus Asphalt gelaufen werden. Richtung Landesinneres oder entlang der Küste nach Puerto del Carmen stehen ausserdem verschiedene Schotterwege für das Lauftraining bereit.

Hier finden Sie als Beispiel ein Triathlon-Trainingsprogramm aus dem Vorjahr. Anpassungen bleiben vorbehalten.

 

Unsere Leistungen

  • Hin- und Rückflug mit Edelweiss Air ab Zürich inkl. Transfer zum Hotel
  • Doppelzimmer inkl. Halbpension
  • Betreuung vor Ort durch qualifiziertes Leiterteam
  • Abwechslungsreiches Trainingsprogramm
  • Unterschiedliche Velogruppen für jedes Niveau
  • Vier geführte Schwimmtrainings
  • Kostenlose Schwimmanalyse mit Video
  • Koppel- und Wechseltraining
  • Stretching und Rumpfkrafttraining
  • Familiäres Ambiente und abends genug Zeit für ein gemütliches Beisammensein mit Gleichgesinnten

 

Unser Team vor Ort

  • Mario Schierok; Schwimmexperte & lizenzierter Triathlon-Coach, First out of the water Ironman Frankfurt 2016
  • Bernd Wochner; langjährige Erfahrung als Triathlet und in der Organisation von Triathlon-Camps

 

Mietvelo

Für Gäste, die vor Ort ein Rad mieten möchten, verfügt das Hotel Costa Calero über entsprechende Mieträder. Entsprechende Informationen finden Sie hier. Bitte reservieren Sie Ihr Mietvelo möglichst frühzeitig via dem angegebenen Link.

Mietdauer: von Montagmorgen bis Samstagabend (entspricht 6 volle Miettage). Am Sonntag wird das Rad nicht mehr benötigt. 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Zweiwöchiger Aufenthalt

Gerne offerieren wir Ihnen auf Anfrage einen zweiwöchigen Aufenthalt basierend auf tagesaktuellen Flugpreisen.

 

Die Insel in Bildern

Destination

Die Vulkaninsel Lanzarote ist die östlichste der Kanarischen Inseln und ist nur 150 Kilometer von der Westküste Afrikas entfernt.

Lanzarote gilt als trockenste Insel der Kanaren und hat das ganze Jahr relativ gleichmässige, milde Temperaturen. Die Winde sind im Herbst und Winter in der Regel mild, im Frühjahr und Sommer nehmen sie jedoch zu. Gerade in diesen Jahreszeiten kommen die Passatwinde auf die Insel, welche für einen konstanten Luftstrom sorgen.

Das äusserliche Markenzeichen von Lanzarote sind die einzigartigen Landschaften aus Lava und Vulkanasche, welche durch verschiedene Vulkanausbrüche im 18. Und 19. Jahrhundert entstanden sind. Das Landschaftsbild von Lanzarote wird ausserdem von spannenden geologischen Formationen geprägt, welche ebenfalls im Laufe der Zeit durch die seismische Aktivität auf der Insel hervorgegangen sind. Die Insel weist ein breites landschaftliches Spektrum auf. Neben den kargen Lava-Landschaften, welche zuweilen an den Mond erinnern, beherbergt Lanzarote unter anderem auch üppige, grüne Vegetationen, einzigartige Weinberge, malerische Sandstrände und felsige Steilklippen.

Landschaftlich und touristisch herauszuheben sind neben den allgegenwärtigen Lavasteinen vor allem der Timanfaya-Nationalpark mit der grünen Lagune von El Golfo im Südwesten der Insel und das Tal der 1000 Palmen um Haría im Norden. Hier trifft man in den grünen Bergen afrikanisch anmutende Dörfer und Palmenhaine sowie schöne Aussichtspunkte wie den Mirador del Rio an. Ebenfalls erwähnenswert und insbesondere für einen Ruhetag interessant sind die Papagayo-Strände im Südwesten der Insel.

Der Künstler César Manrique († 1992) wirkte zu seinen Lebzeiten bei vielen Bauwerken mit, welche heute auf Lanzarote zu bewundern sind und prägte damit das heutige Bild der Insel massgeblich. Darüber hinaus setzte er sich als überzeugter Naturliebhaber für einige politische Regelungen ein, welche die Insel insbesondere vor der übermässigen Umgestaltung durch den Massentourismus schützen sollen. Die nahtlose Integration der Infrastruktur in die Natur machen Lanzarote heute weltweit zu einem Aushängeschild für nachhaltige Entwicklung.

Auf Lanzarote gibt es sowohl lebhafte Touristenzentren als auch eine Vielzahl kleiner, ruhiger Dörfer. Die gut ausgebaute Infrastruktur und das hochwertige Tourismus-Angebot sorgen in Kombination mit den einzigartigen klimatischen Bedingungen für perfekte Trainingsbedingungen. Aus diesem Grund hat die Insel einen fixen Platz in den Trainingsplänen vieler Sportlern – von Amateuren bis hin zu Spitzensportlern – gefunden.

Unterkunft

Hotel Costa Calero

Das 4-Sterne-Hotel Costa Calero liegt oberhalb des Yachthafens von Puerto Calero und ist mit dem Auto nur rund 15 Minuten vom Flughafen entfernt. Die erhöhte Hanglage des Hotels ermöglicht einen zauberhaften Blick auf das Meer und die Nachbarinseln Los Lobos und Fuerteventura. Die Umgebung rund um den Hafen, welche vom Hotel in fünf Gehminuten erreicht werden kann, lädt mit ausgewählten Geschäften zum gemütlichen Schlendern und Bummeln ein. In den Bars und Restaurants des Ortes kann man sich ausserdem bestens entspannen und kulinarisch verwöhnen lassen. Viele Ausflugsmöglichkeiten sind zudem vom Haus aus in kürzester Zeit erreichbar, wie beispielsweise der Nationalpark Timanfaya oder das Weinanbaugebiet La Geria.

 

INFRASTRUKTUR / SERVICE

Das Hotel verfügt über eine Empfangshalle mit 24h-Rezeption, zwei Buffet-Restaurants mit Show-Cooking, mehrere Bars, ein Einkaufsgeschäft, ein Fitnessraum sowie ein kostenpflichtiger Wellness-Bereich mit Innen- und Aussenpool, Sauna, mehreren Whirlpools und verschiedenen Thermalbädern. Gegen eine Gebühr können verschiedene Angebote wie Massagen, Schönheitsbehandlungen oder Wäscherei-Service gebucht werden. Die Nutzung des Hotel-WLAN erfolgt kostenlos. Im Aussenbereich des Hotels erwartet Sie eine Poollandschaft mit vier verschiedenen Pools, Liegestühlen, Sonnenschirmen und einer Poolbar. Für Kinder ist ein eigenes Kinderbecken vorhanden. Die Hotelanlage ist in eine grossflächige Gartenanlage mit tropischer und einheimischer Vegetation eingebettet. Zwischen der Unterkunft und den wunderschönen Stränden von Puerto del Carmen verkehrt ein Shuttle-Bus, welcher vom Hotel gratis angeboten wird.

 

LAGE

Das Hotel liegt im Süden von Lanzarote in der Ortschaft Puerto Calero und ist nur ungefähr 200 Meter von der Küste entfernt. Durch die erhöhte Hanglage geniessen Sie einen wunderbaren Blick auf das Meer mit den Nachbarinseln Los Lobos und Fuerteventura. In Puerto Calero hat es einen Yachthafen, in dessen Umgebung einige Geschäfte, Bars und Restaurants zum Verweilen einladen.

Der Touristen-Hotspot Puerto del Carmen mit seinen wundervollen Sandstränden liegt nur drei Kilometer entfernt und kann mit dem Shuttle-Bus des Hotels sehr gut erreicht werden. Der Flughafen ist rund 15 Kilometer vom Hotel entfernt. Zur Hauptstadt Arrecife sind es 25 Kilometer.

 

ZIMMER

Das Hotelgelände setzt sich aus drei Gebäuden, bestehend aus einem Hauptgebäude und zwei Nebengebäuden, zusammen. Auf die drei Gebäude verteilen sich 340 Zimmer, welche allesamt elegant und in hellen Farben eingerichtet sind. Die Zimmer auf den oberen Etagen können mit Aufzügen erreicht werden. Einzelzimmer sind als Doppelzimmer zur Alleinbenützung buchbar.
 

Superior Doppelzimmer mit Meerblick (25 m2)

Die Superior Doppelzimmer haben einen grossen Balkon mit traumhafter Meersicht und sind auf Wunsch mit einem Kingsize-Bett oder zwei Einzelbetten ausgestattet. Die weitere Ausstattung der Zimmer umfasst unter anderem folgende Ausrüstungsgegenstände und Installationen: Schrank, Schreibtisch, Sessel, Spiegel, Telefon, Klimaanlage, Haartrockner, Wäscheständer, Flachbild-Fernseher (Sat.-TV), WiFi, Chromecast, Minibar und Safe.

Anreise

Fluginformationen

Flugplanänderungen bleiben jederzeit vorbehalten.

 

Hinflug: LX 8228 (Edelweiss Air)

Datum: Sonntag, 18.02.2024 (Woche 1) bzw. 25.02.2024 (Woche 2)
Strecke: Zürich (ZRH) - Lanzarote (ACE)
Abflug: 13.20 Uhr
Ankunft: 16.30 Uhr

 

Rückflug: LX 8229 (Edelweiss Air)

Datum: Sonntag, 25.02.2024 (Woche 1) bzw. 03.03.2024 (Woche 2)
Strecke: Lanzarote (ACE) - Zürich (ZRH)
Abflug: 17.20 Uhr
Ankunft: 22.25 Uhr

 

Freigepäck & Fahrrad-Transport

Folgende Gepäckstücke dürfen bei Edelweiss Air ohne Aufpreis transportiert werden und sind in Ihrem Reisearrangement enthalten:

  • 1 Gepäckstück; max. 23 kg und max. 158 cm (Länge + Breite + Höhe)
  • 1 Handgepäck; max. 8 kg und max. 55 x 40 x 23 cm
  • 1 Hand-, Laptop- oder Schultertasche als Handgepäck; max. 40 x 30 x 10 cm
  • 1 Fahrrad; max. 23 kg und max. 275 cm (Höhe + Breite + Tiefe)

Wichtig: Der Fahrradtransport muss bei uns zwingend im Voraus angemeldet werden!

Bei Fragen zu Gepäck-Bestimmungen oder dem Transport Ihres Fahrrads stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Alternativ besteht die Möglichkeit ein Rad vor Ort zu mieten. Gerne können Sie dies bei der Anmeldung entsprechend vermerken und das Rad direkt über uns buchen. Ein Mietrad kann aufgrund der beschränkten Verfügbarkeit nur garantiert werden, wenn Sie dieses vorgängig bei uns beantragen.

 

Flughafen-Transfer

Der Transfer vom Flughafen zum Hotel am Anreisetag sowie der Transfer vom Hotel zum Flughafen am Abreisetag sind in Ihrem Reisearrangement eingeschlossen. Vorbehalten bleibt ggf. eine kleine Gebühr für den Velotransport (Mitnahme eigenes Rad).

Der Transfer dauert dank der geringen Entfernung des Hotels vom Flughafen lediglich 15 Minuten.

Preistabelle

Pauschalarrangement im Superior Doppelzimmer mit Meerblick inkl. Halbpension, Anreise im Flugzeug & Sportpaket

Paketpreis
Triathlon-Camp (Woche 1), 18.02.2024 - 25.02.2024
Preis/Person, Basis 2er-Belegungnur noch auf Anfrage
1910.00 CHF
Triathlon-Camp (Woche 2), 25.02.2024 - 03.03.2024
Preis/Person, Basis 2er-Belegung
1910.00 CHF
Zuschläge
Triathlon-Camp (Woche 1), 18.02.2024 - 25.02.2024
Doppelzimmer zur Einzelbenutzung
175.00 CHF
Triathlon-Camp (Woche 2), 25.02.2024 - 03.03.2024
Doppelzimmer zur Einzelbenutzung
175.00 CHF
Triathlon-Camp (Woche 1), 18.02.2024 - 25.02.2024
Gesetzliche Abgabe Garantiefonds (0.25% des Reisepreises)Gesetzliche Abgabe an den Garantiefonds für Pauschalreisen der Schweizer Reisebranche
Triathlon-Camp (Woche 2), 25.02.2024 - 03.03.2024
Gesetzliche Abgabe Garantiefonds (0.25% des Reisepreises)Gesetzliche Abgabe an den Garantiefonds für Pauschalreisen der Schweizer Reisebranche
“Schwimmen ist für viele Triathleten die Angstdisziplin. Nutze die Chance und bringe während unserem Triathloncamp deine Schwimmtechnik aufs nächste Level. Die von mir angebotene Technikanalyse mit Video wird dich begeistern! ”
Logo_Scirocco_Coaching.png Mario Schierok

Campleiter/Schwimmexperte scirocco-coaching.com schwimmcoach.ch

Leitung

Mario_Coach_V4.jpg
Mario Schierok

Wochner_Bernd_Port.jpg
Bernd Wochner

Kontakt & Buchen